Foto auf Holz

Irgendwie hatte ich es auf zu langes Eis gelegt aber hier ist endlich der Beitrag zu meinem Foto auf Holz:

Man hält es in der Hand und es strahlt eine angenehme Wärme aus, es riecht unheimlich gut und hat eine unverwechselbares Muster. – Holz! Holz wird nicht älter, es wird interessanter und irgendwie lebt es immer weiter!

Soweit ich denken kann, war Holz eines meiner liebsten Materialien. Als Kind habe ich sehr oft geschnitzt, hab Schiffe gebaut und die Profis bewundert, was die so schönes aus Holz zaubern konnten. Bis heute werkle ich gerne mit Holz. Es hat sowas entspanntes, fast meditatives die Oberflächen mit z.B. Schleifpapier oder einem Handhobel zu bearbeiten…

– Foto auf Holz –

Ich schweife ab… Bleiben wir beim Thema Fotografie. Vor einiger Zeit, wurde ich von www.lieblingsfoto.de gefragt ob ich nicht einmal ein Foto auf Holz probieren würde und einen Bericht darüber schreiben wolle. Da ich schon länger den Gedanken hatte ein Foto auf Holz fertigen zu lassen, musste ich nicht lange überlegen.

Schnell war klar, das Foto auf Holz muss im Badezimmer hängen und so schrenkte ich das Motiv auf ein Bild mit Wasser ein. Ein kurzer Blick in den Bilderordner aus dem USA-Urlaub 2014 reichte und es waren in kürzester Zeit 10 potentielle Bilder gefunden. Wow das nenne ich mal Auswahl!

– Stilsichere Facebook Freunde –

Bei ähnlichen Entscheidungen über die Einrichtung unserer Wohnung erwiesen sich die Freunde der Gaus-Foto-Fanpage als stilsichere Berater, diskutierten fleißig und berieten mich bei der Wahl eines Bildes. – Ich fragte also mal wieder nach Rat.

11058146_1039320802747409_2866905465599512860_o

Schnell kristalisierten sich einige wenige Bilder zu den Favoriten und ein Bild war dann mit Abstand das meistgewählte. Das Bild entstand bei unserem Roadtrip aus Seattle kommend auf dem Highway 101 Richtung Süden. Wir hielten in Lincoln Beach (Oregon) um uns die im Pazifik untergehende Sonne vom Strand aus anzusehen. Weit und Breit keine Menschenseele, nur die Natur und wir. Und dieser Duft, der mit einer steifen Briese vom Pazifik her wehte… Einfach unbeschreiblich schön!

– Der Bestellvorgang –

Zurück zum Thema… Lieblingsfoto.de lässt einem die Wahl zwischen Fichtenholz, Lärchenholz und Multiplex. Fichte und Lärche sind Holzsorten mit einer markanten Musterung und vielen Astlöchern, die vielleicht ein Foto stören könnten. Andererseits macht eine starke Maserung das Bild sehr interessant. Multiplex ist eine Furnier-Sperrholzplatte mit mehreren lagen und hat eher weniger Struktur.

Wenn schon Holz, dann richtig! – Dachte ich mir und entschied mich für Fichtenholz.

Weiterhin bietet Lieblingsfoto auch die Konvertierung nach Sepia bzw Schwarzweiß an. – Für einen Fotografen eher uninteressant, da man wahrscheinlich lieber zu einer eigenen Schwarzweisskonvertierung greifen würde.

Zuletzt kommen noch „Extra Optionen“ bei denen man Rote Augen entfernen lassen kann, ein Datum drucken lassen kann und ein Aufhängesystem hinzubuch kann. Außerdem wird einem Whitewash (für mehr Farbechtheit) empfohlen. Ich wälte das Aufhängesystem und Whitewash. Dazu später mehr.

– Das Foto auf Holz –

5 Werktage nachdem ich die Bestellung aufgab, lag es nun vor mir und ich war gespannt wie ein Flitzebogen. Beim Auspacken strömt einem der herrliche Geruch von Fichtenholz entgegen. Wow! der erste Eindruck ist einfach wow! Das Bild hat eine ganz andere Wirkung als ein Leinwandfoto. Holz ist einfach cool! Auf den zweiten Blick bin ich ein wenig enttäuscht, dass die Maserung nur schwer zu sehen ist und mir fällt ein, dass ich Whitewash gewählt hatte. Laut Lieblingsfoto hat es mehr Farbechtheit und die weißen stellen im Foto sind auch wirklich weiß. Leider war das beim Bestellvorgang nicht so ganz klar ersichtlich, dass die Maserung dadurch auch ein wenig verloren geht. Ich hätte schon lieber die Holzmaserung gehabt. Der Vorteil ist natürlich nicht von der Hand zu weisen. -Brilliante Farben und ein Foto, das der Realität entspricht.

Die Holzmaserung ist aber immer noch  zu sehen, da die dreidimensionale Struktur des Holzes hervorkommt.

Ein weiterer kleiner Kritikpunkt ist, dass auf der Rückseite die beiden bedruckten Holzdielen mit einer weiteren Diele zusammengehalten werden. Dadurch wird das Bild relativ dick und steht von der Wand ab. Ich habe mich entschieden es dann doch nicht auzuhängen sondern ins Badezimmer zu stellen. So einen Standfuß könnte ich mir auch gut als Extra von Lieblingsfoto vorstellen…

Ich finde das Bild passt sehr gut und ich freue mich jeden Tag erneut, wenn ich es sehe.

– Fazit –

Alles in Allem bin ich sehr als zufrieden mit dem Produkt Foto auf Holz auch wenn ich mir eine Höhere Druckauflösung wünschen würde und beim nächsten mal das Foto ohne Whitewash bestellen würde.

– Langzeitfazit –

Die Farben sind auch nach einem halben Jahr weder ausgeblichen, noch haben sie an Sättigung verloren und das Foto gefällt mir auch immer noch sehr gut.

By Roman Gaus

Kommentar verfassen